dpa

Prinz Charles und Herzogin Camilla in Leipzig

8.5.2019 19:16 Uhr

Winkende Menschen, kleine Union-Jack-Flaggen: Am Mittwoch haben der britische Thronfolger Prinz Charles (70) und seine Frau Camilla (71) in Leipzig einen herzlichen Empfang erlebt.

Prinz Charles trug einen dunkelblauen Anzug, Camilla ein hellblaues, mit weißer Bordüre geschmücktes Kleid. Die beiden Royals waren mit dem Zug von Berlin nach Leipzig gefahren. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sowie Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) begrüßten das Thronfolgerpaar an der Thomaskirche.

Vor der Thomaskirche schüttelte das Paar zahlreiche Hände der begeisterten Fans - und nahm auch Glückwünsche zum jüngsten Spross des Königshauses entgegen: Am Montag war mit dem Sohn von Prinz Harry und seiner Frau Meghan das vierte Enkelkind von Charles zur Welt gekommen. In der Kirche wollte der Thomanerchor dem frischgebackenen vierfachen Großvater und seiner Frau Camilla Werke von Bach und Mendelssohn Bartholdy vortragen. Auch Gespräche mit den Sängern sowie mit Gemeindemitgliedern waren geplant.

Zuletzt hatte der britische Thronfolger die Stadt im Jahr 1991 besucht, im Rahmen eines Umweltseminars. Am Donnerstag werden Prinz Charles und Herzogin Camilla in München erwartet.

(gi/dpa)