dpa

Premier League will strittige Szenen im Stadion zeigen

6.6.2019 0:07 Uhr

Eigentlich bekommen nur die Offiziellen den Blick auf den Videobeweis gewährt - doch die Premier-League überlegt nun, strittige Szenen in der nächsten Saison auf der Großbild-Leinwand im Stadion zu zeigen.

Auch Grafiken sollen genutzt werden, um die Entscheidungen des Video-Schiedsrichters zu erklären, teilte die Premier League mit. Existieren in Stadien keine Leinwände, könnten auch Durchsagen oder Informationen auf der Anzeigetafel die Entscheidungen verdeutlichen.

Die Premier League wird von der kommenden Saison an den Videobeweis einführen. Bislang war die Technik, die in der Bundesliga seit 2017 im Einsatz ist, nur in Pokalspielen genutzt worden.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.