afp

Premier League - Arsenal ohne Özil gegen Tottenham

2.12.2018 14:59 Uhr

Im letzten Spiel des FC Arsenal, der Gunners, bei Bournemouth, saß der Ex-Nationalkicker des Löw-Teams, Mesut Özil, über die volle Distanz auf der Bank. Coach Unai Emery motivierte das damit, dass er für Özil im jetzigen System der Gunners schwerer würde, immer einen Platz in der Startformation zu erhalten. Doch auch im Derby gegen Tottenham Hotspur wird der deutsche Nationalspieler fehlen - wegen Rückenproblemen, wie der Klub kurz vor Derbystart mitteilte.

Ohne den früheren Fußball-Nationalspieler Mesut Özil bestreitet der FC Arsenal das Derby in der Premier League gegen Tottenham Hotspur (15.05 Uhr auf DAZN). Wie die Gunners knapp eine Stunde vor dem Anpfiff mitteilten, wird der 30 Jahre alte Spielmacher wegen Rückschmerzen nicht zum Einsatz kommen.

Mustafi und Leno in der mit ehemaligen Bundesligaprofis gespickten Startformation

Özils früherer Weltmeister-Kollege Shkodran Mustafi und Nationaltorhüter Bernd Leno stehen dagegen in der Startelf. Zudem bietet Arsenals Teammanager Unai Emery in Sokratis, Sead Kolasinac, Granit Xhaka, Henrich Mchitarjan und Pierre-Emerick Aubameyang fünf weitere ehemalige Bundesligaprofis auf. Bei Tottenham Hotspur ist der frühere Hamburger und Leverkusener Heung Min Son der einzige Profi mit Bundesligaerfahrung in der Startformation.

(ce/afp)