imago images / Agencia EFE

Präsident Morales kündigt Einberufung von Neuwahlen in Bolivien an

10.11.2019 12:56 Uhr

Der Präsident Boliviens, Evo Morales, hat in Anbetracht der wochenlangen Proteste die Einberufung von Neuwahlen angekündigt.

Das kündigte er am Sonntag im Fernsehen an. Kurz zuvor hatte die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) gefordert, dass die bolivianische Präsidentschaftswahl vom 20. Oktober für ungültig erklärt werden solle.

Aktualisiert: 10.11.2019, 13:20 Uhr

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.