imago/ZUMA Press

Präsident Bouteflika tritt zurück

1.4.2019 20:01 Uhr

Algeriens Präsident Abdelaziz Bouteflika tritt zurück. Damit reagiert er auf die seit Monaten andauernden Massenproteste.

Er werde vor dem Ende seiner Amtszeit am 28. April sein Amt aufgeben, teilte die staatliche Nachrichtenagentur APS am Montag mit. Seit Wochen gibt es in Algerien Massenproteste gegen den gesundheitlich angeschlagenen Präsidenten.

Genaues Datum noch nicht bekannt

Erst am Sonntag hatte Bouteflika eine neue Regierung eingesetzt. Dieser Schritt werde von weiteren wichtigen Entscheidungen gefolgt werden, um das weitere Funktionieren der staatlichen Institutionen sicherzustellen, heißt es in der offiziellen Erklärung. Ein genaues Datum oder weitere Details wurde nicht genannt. Nach seinem Rücktritt werde es aber eine Übergangsphase geben.

(an/dpa)