DHA

Präsident Erdogan wendet sich an die Nation

18.3.2020 19:10 Uhr

Am frühen Donnerstagabend hat sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wegen der Coronavirus-Krise an die Nation gewandt. Nach einer Zusammenfassung der bisherigen Lage versprach Erdogan ein wirtschaftliches Hilfspaket in Milliardenhöhe. Auch unterstrich er die Wichtigkeit des Social Distancing und rief Türken dazu auf, zu Hause zu bleiben.

Der Präsident verkündete ein Hilfspaket als "Schild zur Stabilisierung der Wirtschaft" in Höhe von 100 Milliarden Lira (ca. 14 Milliarden Euro), um die Auswirkungen der Corona-Krise abzufangen. Die oberste Priorität sei es, weiterhin für einen reibungslosen Ablauf in Produktion und Beschäftigungswesen zu sorgen. Mit öffentlicher und privater Solidarität könne man gestärkt aus der Situation hervorgehen, so Erdogan.

Wirtschaftliche Hilfsmaßnahmen

Präsident Erdogan versprach bei der Pressekonferenz nach einem Notfall-Meeting zur Corona-Lage vor hochrangigen Politikern und Geschäftsleuten unter anderem Steuererleichterungen für Unternehmen und den privaten Sektor, Hilfen für Haushalte mit niedrigem Einkommen und Rentner.

Kreditzahlungen für Unternehmen, die von der Corona-Krise getroffen wurden, sollen drei Monate verschoben werden. Außerdem sicherte Erdogan den Firmen – unter anderem auch der türkischen Airline Turkish Airlines, die durch die Flugverbote besonders hart getroffen wurde – Unterstützung zu. Sozialversicherungsprämien und Mehrwertsteuerabzüge sollen erst in sechs Monaten fällig werden und der Mehrwertsteuersatz auf inländische Flugtransporte wird für drei Monate von 18 Prozent auf 1 Prozent gesenkt werden.

Erdogan ruft Türken dazu auf, zu Hause zu bleiben

In seiner Ansprache an die Nation betonte Präsident Erdogan, wie wichtig es sei, zu Hause zu bleiben. Man solle "Kontakte zur Außenwelt auf ein Minimum begrenzen", so Erdogan. "Bürger, die zur Arbeit müssen, sollten am Ende des Tages sofort nach Hause fahren und sich zuerst die Hände und das Gesicht mit Seife waschen."

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.