dha

Präsident Erdogan: 2021 wird ein Jahr der Reformen

28.12.2020 9:46 Uhr

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan erklärte am Samstag in Ankara, dass das nächste Jahr ganz im Zeichen von Reformen stehen werde: "Wie versprochen hoffe ich, dass 2021 ein Jahr demokratischer und wirtschaftlicher Reformen wird", erklärte der Präsident in einer Ansprache.

"Wir werden die Vorbereitungen [für die Reformen, Anm. d. Red.] so bald wie möglich unserer Nation und unserem Parlament präsentieren", führte Erdogan weiter aus.

In der Zwischenzeit sei die Türkei bereit, mit jedem Land unter der Bedingung, die Souveränität, die Rechte und Gesetze zu beachten, zusammenzuarbeiten, betonte der Präsident. Die Türkei habe weder mit den USA, noch mit Europa, Russland, China oder anderen Ländern ein Problem, welches nicht gelöst werden könne.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.