epa/Michael Reynolds

Portugiese wird EU-Botschafter in London

24.1.2020 17:42 Uhr

Nach dem Brexit wird die EU von ihrem früheren UN-Botschafter Joao Vale de Almeida in Großbritannien vertreten. Der Portugiese werde die EU-Delegation im Vereinigten Königreich vom 1. Februar an führen, teilte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell am Freitag mit.

"Von da an wird das Vereinigte Königreich ein Drittstaat sein." Großbritannien tritt am 31. Januar aus der EU aus.

Vale de Almeida wurde 1957 in Lissabon geboren und ist ein hochrangiger EU-Diplomat. Zuletzt war er von 2015 bis 2019 Botschafter bei den Vereinten Nationen und in den USA (2010-2014).

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.