imago images / Becker&Bredel

Polizist bei Rettung von Entenfamilie von Passantem angegriffen

28.4.2019 9:54 Uhr

In Karlsruhe hat am Samstag ein Passant Polizisten attackiert, die gerade eine Entenfamilie zu einem sicheren Brunnen eskortierten. Die Polizisten schirmten die Entenmutter und ihre neun Küken vom Straßenverkehr ab. Dafür mussten Fußgänger zeitweise den Gehsteig wechseln. Das passte anscheinend einem Passanten nicht: erst beschimpfte er die Polizisten, dann wurde er handgreiflich.

Die Einsatzkräfte machten kurzen Prozess mit dem randalierenden Passanten und warfen ihn zunächst auf den Boden. Dann wurde er kurzzeitig gefesselt. Die Entenfamilie blieb von dem Zwischenfall unbeeindruckt. Sie konnten einem Polizeisprecher zufolge kurz darauf sicher in den Brunnen gebracht werden.


(be/dpa)