afp

Polizei schießt nahe Trumps Mar-a-Lago bei Verfolgungsjagd auf Auto

1.2.2020 9:33 Uhr

In der Nähe des Golfresorts von US-Präsident Donald Trump in Florida hat die Polizei auf ein flüchtendes Auto geschossen. Ein schwarzer SUV habe am Freitag bei einer Verfolgungsjagd zwei Kontrollpunkte durchbrochen und sei in Richtung des Haupteingangs des Clubs Mar-a-Lago gefahren, teilte die Polizei mit.

Die Polizisten hätten schließlich das Feuer eröffnet. Nach einer weiteren Verfolgungsjagd, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, sei der Wagen schließlich "lokalisiert" worden, teilte die Polizei mit. Zwei Verdächtige seien festgenommen worden. Im Einsatz waren auch Beamte der Bundespolizei FBI, wie ein Sprecher der Nachrichtenagentur AFP mitteilte. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Die Polizei kündigte eine Pressekonferenz an. Trump wollte am Freitag nach Mar-a-Lago fliegen, wo er viele Wochenenden verbringt. Der Golfclub liegt in Palm Beach rund 115 Kilometer nördlich von Miami.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.