imago/Marco Stepniak

Polizei muss 80-Jährigen aus "Stillem Örtchen" auf Weihnachtsmarkt befreien

7.12.2018 11:10 Uhr

In Aalen hat eine Putzfrau aus Versehen einen 80-Jährigen Mann im Toilettenwagen eines Weihnachtsmarkts eingesperrt. Die Polizei befreite den Mann rasch aus seiner misslichen Lage.

Wie die Beamten am Freitag mitteilten, schloss eine Putzkraft den Mann am Vortag auf dem Markt in der Innenstadt versehentlich in einem Toilettenwagen ein. Dass er sich noch auf dem mobilen Örtchen befand, blieb dabei unbemerkt.

"Dem Mann konnte rasch geholfen werden", berichtete die Polizei. Der Wagen sei zeitnah wieder geöffnet worden.

(be/afp)