EPA-EFE

Polizei erschießt bewaffneten Angreifer in London

2.2.2020 16:28 Uhr

Messerangriff in London gestoppt. Laut Medienberichten aus England wurde in London ein Mann mit Schüssen gestoppt und tödlich verletzt, der zuvor mit einem Messer zwei Menschen attackiert und schwer verletzt hatte. Mittlerweile spricht die Polizei von einer mutmaßlichen Terrorattacke.

Ein Mann soll in London zwei Menschen mit einem Messer schwer verletzt haben. Die Situation sei noch völlig unübersichtlich, sagte eine Polizeisprecherin der dpa. Auch das Motiv sei unklar. Der Täter soll nach einem Bericht des "Telegraph" von Polizisten erschossen worden sein. Der Vorfall ereignete sich im Süden der britischen Hauptstadt.

Bilder vom Tatort in sozialen Medien zeigten Fahrzeuge der Polizei und der Ambulanz. Hubschrauber kreisten über dem Tatort, der in in Streatham im Süden der Stadt liegt. Scotland Yard rief dazu auf, das Gebiet zu meiden.

Zuletzt aktualisiert : 2.2.2020, 16:59:31

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.