dpa

Polizei ermittelt nach vermisster Monika Frischholz - Auto bei Suche entdeckt

8.4.2019 18:36 Uhr

Bei Grabungen nach einem möglichen Ablageort eines vermutlich vor Jahrzehnten getöteten Mädchens in der Oberpfalz sind die Ermittler auf ein Auto gestoßen.

Das Fahrzeug liefere unter Umständen relevante Informationen für den Fall, sagte ein Polizeisprecher am Montagnachmittag. Details nannte er mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht.

Die damals zwölfjährige Monika Frischholz war vor beinahe 43 Jahren verschwunden. Mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung ermittelten die Kriminalbeamten einen Ort südlich von Flossenbürg im Landkreis Neustadt an der Waldnaab, an dem die vermisste Schülerin vergraben sein könnte.

(gi/dpa)