DHA

Podolski mit zwei Assists bei Remis von Antalyaspor gegen Fener

29.2.2020 20:38 Uhr

Für Fenerbahce Istanbul ging es am 24. Spieltag der türkischen Süper Lig bei Antalyaspor schon um die berühmte Wurst. Nur mit einem Sieg würde man oben dranbleiben und dürfte sich weiter minimale Hoffnungen auf Meisterehren in der Türkei machen. Da hatten die Kanarienvögel aber die Rechnung ohne den Wirt gemacht - und der Köbes in Antalya war Ex-Weltmeister Lukas Podolski. Der setzte zwei blitzsaubere Vorarbeiten zu Toren um und am Ende brauchte Fener die Nachspielzeit, um in der 6. Minute der Overtime noch den Ausgleich zu besorgen. Da war Prinz Poldi aber schon vom Platz.

In der 52. Minute war "Prinz Poldi" Vorlagengeber für den Brasilianer Amilton, fünf Minuten später bediente der Ex-Kölner und -Münchner Hakan Özmert. In der 63. Minute wurde Podolski, der vor Wochenfrist das Siegtor für seinen neuen Arbeitgeber bei Yeni Malatyaspor erzielt hatte, verwarnt.


Vedat Muriqi (35.) hatte das 1:0-Führungstor für Fenerbahce erzielt, in der siebten Minute der Nachspielzeit war Miha Zahic zum Ausgleich für Fener erfolgreich.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.