Pilav mit Huhn und Kichererbsen

9.6.2019 21:51 Uhr

Ein weiterer Klassiker der türkischen Küche: Reis mit Kichererbsen und Huhn. Beliebt als Streetfood oder daheim von Mama!

Zutaten:

1 l Hühnerbrühe

200 g Hühnerbrust (in kleinere Stücke geschnitten)

200 g gekochte Kichererbsen

200 g Reis

2 EL Nudelreis

1 EL Sonnenblumenöl

2 TL Salz

Zubereitung:

Das Hühnerfleisch für einige Minuten in der Hühnerbrühe kochen. Es sollte gar sein, aber immer noch saftig. Beim Abschütten 400 ml der Hühnerbrühe auffangen, diese werden wir gleich noch für den Reis gebrauchen.

Sonnenblumenöl und Nudelreis in einen Topf geben und den Nudelreis anbraten, bis er goldbraun wird. Abgewaschenen Reis hinzufügen und kurz mitbraten. Mit der aufgefangenen Hühnerbrühe aufgießen und auf mittlerer Hitze kochen lassen. Kurz bevor die gesamte Flüssigkeit aufgesogen wurde, Kichererbsen hinzufügen und durchmengen. Mit einem Küchenpapier abdecken und den Deckel auflegen. Herdplatte ausschalten und den Topf noch für einige Minuten auf der Restwärme stehen lassen.

In eine Schüssel das zerkleinerte Hühnerfleisch auf dem Boden verteilen und festdrücken. Den Reis mit Kichererbsen daraufgeben und damit die Schüssel auffüllen. Vorsichtig auf einen Teller stürzen. Mit einer Prise frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer garnieren.

Afiyet olsun!

(Hürriyet.de Kochteam)