dpa

Perisic zum FC Bayern

10.8.2019 13:26 Uhr

Verjüngung des Teams geht ganz anders. In der Not, die altersbedingten Abgänge von Arien Robben und Franck Ribery kompensieren zu können, muss der FC Bayern München wohl doch in der Ü30-Abteilung "wildern", nachdem Leroy Sane verletzt ist und man sich auf der Außenbahn Absage um Absage einfing. Objekt der Begierde ist demnach der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund Ivan Perisic. Der Kroate steht bei Inter Mailand unter Vertrag, spielt dort aber bei den Personalplanung kaum noch eine tragende Rolle.

Der Wechsel des kroatischen Fußball-Nationalspielers Ivan Perisic von Inter Mailand zum FC Bayern München steht Medienberichten zufolge vor dem Abschluss. Der 30 Jahre alte frühere Dortmunder und Wolfsburger habe sich für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister entschieden, berichtete die "Gazzetta dello Sport". Der Vize-Weltmeister sei wegen des bevorstehenden Wechsels nicht mit der Mannschaft zu einem Testspiel nach Valencia gereist.

Perisic ohne Zukunft bei Inter

Die beiden Vereine haben sich dem Bericht zufolge bereits zuvor auf ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption über 25 Millionen Euro geeinigt. Nun gehe es noch um die letzten Details, bevor der Transfer endgültig perfekt ist. Perisic spielt seit 2015 für den Serie-A-Club, hat dort unter Coach Antonio Conte aber keine Zukunft.

Der FC Bayern hat nach der schweren Knieverletzung von Wunschspieler Leroy Sané vor allem auf den offensiven Außenpositionen Bedarf an Neuzugängen. Neben Perisic waren zuletzt auch Timo Werner, Philippe Coutinho oder Steven Bergwijn als mögliche Kandidaten gehandelt worden.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.