dha

Perfekt! Türkei feiert Comeback in der Formel 1

26.8.2020 9:40 Uhr

In den vergangenen Wochen hat es sich schon angedeutet, nun ist das Comeback der Formel 1 in der Türkei perfekt. Laut des finalisierten Rennkalenders, der am Dienstag veröffentlicht wurde, findet das Rennen auf dem Istanbul Park Circuit am 15. November statt.

Der Istanbul Park Circuit (Bild: dha)

Danach folgen am 29. November und 6. Dezember zwei Rennen in Bahrain, bevor am 13. Dezember die durch die Corona-Pandemie auf 17 Rennen zusammengestrichene Saison in Abu Dhabi zu Ende geht. Bestätigt wurde heute auch der Ausfall des China-Grand-Prix, der am 19. April stattfinden sollte.

"Strecke ist richtig cool"

Haas-Pilot Romain Grosjean freut sich auf das Rennen am Bosporus, wo zwischen 2005 und 2011 die PS-Raketen der Motorsport-Königsklasse schon einmal Gas gegeben haben. „Die Strecke ist richtig cool. Es macht richtig Spaß dort zu fahren“, sagte der Franzose, der dort 2008 und 2011 in der Formel 2 gewann.

Die Tribünen der Strecke (Bild: dha)

Der letzte Sieger des Formel-1-Rennens in Istanbul 2011 war Sebastian Vettel vor seinem damaligen Red-Bull-Teamrivale Mark Webber und Fernando Alonso (Ferrari). Rekordsieger auf der spektakulären Strecke im Stadtteil Kurtköy (asiatischer Teil der Metropole) ist mit drei Rennen der Brasilianer Felipe Massa.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.