afp

Perez verhindert in letzter Sekunde Kollision

26.5.2019 22:21 Uhr

In letzter Sekunde konnte der Mexikaner Sergio Perez eine Kollision mit zwei Streckenposten verhindert. Perez krachte während der Safety-Car-Phase des Formel-1-Rennens fast in die beiden Streckenposten, die mit dem Reinigen der Strecke beschäftigt waren. Nur durch heftiges Herunterbremsen und eines Ausfallschritts in der letzten Sekunde konnte Schlimmes verhindert werden.

"Ich musste bremsen und hatte sehr viel Glück. Und sie hatten Glück, dass ich sie verfehlt habe", sagte der 29-Jährige, der bei dem Klassiker unter den Stadtrennen als 13. ohne Punkte blieb.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.