Hürriyet

Pegasus Airlines: Passagierrückgang von 52 Prozent im letzten Jahr

14.1.2021 9:01 Uhr

Die Flugbranche ist einer der Sektoren, die im schwierigen Coronavirus-Pandemie-Jahr 2020 zu leiden hatten. Auch die Billigflugairline Pegasus hat dies zu spüren bekommen – und eine Besserung ist noch nicht in Sicht. Über das Jahr 2020 gesehen hat Pegasus einen Passagierrückgang von 52 Prozent hinnehmen müssen. Im Dezember waren es sogar 61 Prozent.

Wie Pegasus der Public Disclosure Platform KAP gemeldet hat, wurden im Dezember 950.000 Passagiere befördert. Über das gesamte Jahr waren es 14,7 Millionen Fluggäste.

Die Auslastung ist im Dezember um 13,5 Prozent auf 74,1 Prozent zurückgegangen. Im Zeitraum Januar bis Dezember lag die Auslastung mit einem Rückgang von 8,4 Prozent bei 80,2 Prozent.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.