imago images / Imaginechina-Tuchong

Pauschalreisen in Türkei möglich – DRV begrüßt die Entscheidung

4.8.2020 19:16 Uhr

Auch beim Deutschen Reiseverband (DRV) ist die Meldung über die partielle Rücknahme der Reisewarnung für die Türkei mit Zufriedenheit aufgenommen worden. Damit bestehen Chancen, dass Reisebüros in Deutschland, welche mit dem Verkauf von Reisen in die Türkei ihr Kerngeschäft haben, doch noch vor Ferienende wieder in Normalbetrieb gehen können.

Natürlich wurde die Entscheidung der Bundesregierung und des Auswärtigen Amtes beim DRV mit Zufriedenheit und Hoffnung aufgenommen. "Wir begrüßen die Öffnung der Türkei", sagt Norbert Fiebig zur Entscheidung, die Provinzen Aydin, Izmir, Mugla und Antalya für Reisen aus Deutschland zu öffnen. "Damit ist eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen jetzt zumindest zum Teil wieder für deutsche Urlauber offen. Eine gute Nachricht nicht nur für die Urlauber, sondern auch für die Reisewirtschaft. Wir müssen zu differenzierten Reisehinweisen zurück und das ist ein Schritt in die richtige Richtung."

Noch sieben Bundesländer mit knapp einem Monat Sommerferien

Trotzdem sieht der Präsident des DRV die Notwendigkeit, das Ganze mit Vorsicht anzugehen. "Selbstverständlich hat Gesundheit oberste Priorität. Wir dürfen die zarte Pflanze Reisefreiheit jetzt auf keinen Fall gefährden." Damit appelliert Fiebig auch an die Urlauber, in der Urlaubsstimmung nicht sämtliche Vorsicht fallen zu lassen. Das, was in Deutschland umgesetzt würde, müsse auch im Urlaub gelten. Zudem solle man sich stets auf das Coronavirus testen lassen. "Die Corona-Tests bei der Rückkehr nach Deutschland geben hier eine zusätzliche Sicherheit. Diese Möglichkeit sollte von den Reisenden zahlreich genutzt werden – egal von wo sie zurückkommen."

Die Entscheidung kommt rechtzeitig zum Ferienbeginn in Bayern und Baden-Württemberg. Zwei Bundesländer, die neben Nordrhein-Westfalen die höchsten Corona-Zahlen aufwiesen. Hier gehen die Sommerferien bis in den September. Bis Ende August dauern die Sommerferien noch in Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Niedersachsen und Bremen an. Hier wären demnach noch ausgedehnte Reisen in die Türkei möglich – natürlich unter den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.