imago images / Steffen Schellhorn

Passagierzahlen auf türkischen Airports rückläufig

9.3.2020 18:51 Uhr

Die Türkei hat in den ersten beiden Monaten des Jahres 2020 rund 26,2 Millionen Fluggäste abgefertigt, teilte die staatliche Flughafenbehörde am 6. März mit. Damit ist die Zahl gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres 2019 um 2,2 Prozent gesunken, teilte die Generaldirektion der staatlichen Flughafenbehörde (DHMI) in ihrer Erklärung mit.

Internationale Passagiere hatten am Passagieraufkommen in den ersten beiden Monaten des Jahres 2020 einen Anteil von 44 Prozent aller Abfertigungen. Über die Flughäfen wurden 11,5 Millionen Fluggäste auf internationalen Strecken abgefertigt, was einen Anstieg von 8,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr ausmachte. Die Zahl der Passagiere auf Inlandsstrecken belief sich auf 14,7 Millionen.

Während die Flughäfen des Landes fast 212.600 Flugzeuge bedienten, wurde der türkische Luftraum im Zweimonatszeitraum von 278.670 Flugzeugen - einschließlich Überflügen - genutzt. Der Bericht ergab auch, dass der Frachtverkehr - Gepäck, Fracht und Post - von Januar bis Februar im Jahresvergleich um 3 Prozent auf 537.943 Tonnen stieg. Der neue Istanbuler Flughafen fertigte 9,9 Millionen Passagiere auf internationalen und nationalen Strecken ab und zählte über 66.649 Flugzeuge.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.