imago images / Arnulf Hettrich

Passagieraufkommen bei Turkish Airlines geht im Mai zurück

25.6.2019 20:45 Uhr

Die Zahl der von Turkish Airlines, THY, transportierten Passagiere ging im direkten Jahresvergleich in diesem Mai auf 5,87 Millionen Passagiere und damit um 4,5 Prozent zurück, teilte die nationale Fluggesellschaft gestern in einer Meldung an die Börse mit. Das bedeutet, auch der Auslastungsgrad an Fliegern nahm geringfügig ab.

Die Zahl der inländischen Passagiere ging im Vergleich zum Vorjahr um 9,6 Prozent auf 2,4 Millionen zurück, während die Fluggesellschaft im Berichtsmonat insgesamt 3,5 Millionen internationale Reisende beförderte. Dies wiederum entspricht einem Rückgang von 0,7 Prozent gegenüber dem Mai des Vorjahres. Der Auslastungsgrad lag bei 77,5 Prozent gegenüber 78,7 Prozent im Mai letzten Jahres, wie auch die Daten von THY zeigten.

Die Anzahl der Flugzeuge der Flotte des Luftfahrtunternehmens stieg von 327 im gleichen Monat des Jahres 2018 auf 336 im Mai 2019 an. Im Bereich der Luftfracht transportierte THY 131.704 Tonnen Fracht und Post in seinen Maschinen, was einem jährlichen Rückgang von 11,3 Prozent entspricht. Seit Ende Mai fliegt Turkish Airlines 310 Ziele an, verglichen mit 303 Zielen vor einem Jahr.

THY plant für 2019 einen Gesamtumsatz von 12,6 Milliarden Euro

Das Unternehmen teilte außerdem mit, dass sich die Sitzplatzkapazität gegenüber dem Vorjahr um 0,3 Prozent auf 65.436 erhöht habe. In den ersten fünf Monaten des Jahres bediente THY insgesamt 28,55 Millionen Passagiere, verglichen mit 29,4 Millionen vor einem Jahr, was einem Rückgang von rund drei Prozent entspricht. Die inländischen Passagierzahlen gingen dabei um 7,3 Prozent auf 12,25 Millionen zurück, während die internationalen Passagierzahlen um 1 Prozent auf 16,3 Millionen anstiegen.

Das Unternehmen erzielte 2018 einen Jahresumsatz von 62,85 Milliarden türkischen Lira (9,57 Milliarden Euro) und einen Nettogewinn von 4,04 Milliarden Lira (610 Millionen Euro), als es 75,2 Millionen Passagiere mit einer Sitzbelegung von 82 Prozent beförderte. Die Fluggesellschaft gab im Januar bekannt, dass sie 80 Millionen Passagiere befördern und in diesem Jahr einen Umsatz von 12,6 Milliarden Euro erzielen will. Ilker Ayci, Vorstandsvorsitzender von Turkish Airlines, gab im Mai bekannt, dass das Unternehmen plant, in diesem Jahr bis zu 10.000 neue Mitarbeiter einzustellen. Nach Angaben der Geschäftsleitung hat Turkish Airlines in den ersten fünf Monaten des Jahres bereits 4.600 neue Mitarbeiter eingestellt.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.