imago images / ZUMA Press

Parlament ratifiziert Gesetz zum Schutz Kappadokiens

24.5.2019 15:27 Uhr

Das türkische Parlament hat am 23. Mai einen Gesetzesentwurf ratifiziert, der den Schutz von Kappadokien zum Ziel hat. Kappadokien ist eines der wichtigsten Touristenziele im türkischen Inland.

Mit der Billigung des Gesetzes wird die Cappadocia Field Authority eingerichtet, die das Recht hat, das historische, kulturelle und natürliche Bild der Region zu schützen, die für ihre malerischen Felsformationen in der zentralen Provinz Nevsehir berühmt ist.

Die Behörde ist unter anderem dazu berechtigt, in der Region illegal errichtete Gebäude abzureißen. Sie wird auch für den Verkauf, die Vermietung und die Restaurierung der öffentlichen Einrichtungen in Kappadokien zugelassen.

Im Heißluftballon über Kappadokien

Kappadokien ist bekannt für seine einzigartigen Vulkankegel, Täler, unterirdischen Städte, Häuser, Kirchen, Kapellen und Unterstände, die in den Fels gehauen wurden. Besonders beliebt sind, neben den Ausflügen in die Felslandschaften selbst, Heißluftballon-Touren, um die historischen Stätten aus der Vogelperspektive zu betrachten. Die Region gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.