imago images / PanoramiC

Paris St. Germain wird zum achten Mal Meister

21.4.2019 17:07 Uhr

Mit einem 0:0 sorgte der FC Toulouse dafür, dass der Tabellenzweite OSC Lille keine Chance mehr hat, Paris St. Germain einzuholen. Damit sind die Pariser zum achten Mal Meister.

Die Südfranzosen erreichten am 33. Spieltag der Ligue 1 gegen PSG-Verfolger OSC Lille ein 0:0 und sorgten damit für die Entscheidung im Titelrennen zugunsten der Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel.

Nicht mehr einzuholen

Das Team um die deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer, das erst am Sonntagabend auf AS Monaco trifft, weist 16 Punkte Vorsprung auf Lille auf und ist damit nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Für Paris, das zuvor bereits drei Matchbälle vergeben hatte, ist es die achte Meisterschaft.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.