imago images/ZUMA Press

Papst warnt vor Atomwaffen

19.11.2019 9:46 Uhr

Vor seinem Besuch in Japan hat Papst Franziskus vor der Gefahr durch Atomwaffen gewarnt.

"Euer Land ist sich der Leiden des Krieges sehr bewusst. Gemeinsam mit Euch bete ich dafür, dass die destruktive Kraft der Atomwaffen nie wieder in der Geschichte der Menschheit entfesselt wird. Atomwaffen zu gebrauchen, ist unmoralisch", sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche in einer am Montag verbreiteten Videobotschaft.

Besuch in Hiroshima und Nagasaki

Papst Franziskus reist am Dienstag zunächst nach Thailand. Vom 23. bis zum 26. November ist er dann in Japan. Außer Tokio besucht er auch Hiroshima und Nagasaki, die Orte der beiden amerikanischen Atombombenangriffe 1945.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.