Imago/Zuma Press

Papst Franziskus: Lieber Atheist als Heuchler sein

2.1.2019 15:13 Uhr

Papst Franziskus hat Heuchler in der Kirche kritisiert. "Wie oft sehen wir den Skandal dieser Personen, die in die Kirche gehen und dort jeden Tag sind. Und dann führen sie ein Leben, in dem sie andere hassen oder schlecht über andere Leute reden", sagte der Pontifex bei der Generalaudienz im Vatikan.

Einmal in Fahrt, ergänzte Franziskus: "Besser man geht nicht in die Kirche: Lebe so als seist du ein Atheist."

Tricks mit einem Fußball

Bei der Audienz prangerte der Argentinier nicht nur Scheinheiligkeit an. Er bewies auch wieder Volksnähe. Beim Empfang des kubanischen Nationalzirkus' lachte er mit den tanzenden Künstlern und balancierte einen Fußball auf seiner Fingerspitze.

(bl/dpa)