imago/Pacific Press Agency

Pakistan: Mindstens 15 Tote nach Explosion im Nordwesten

23.11.2018 8:58 Uhr

Bei einer Explosion im Nordwesten Pakistans sind am Freitag mindestens neun Menschen getötet und 27 weitere verletzt worden. Wie die Behörden mitteilten, ereignete sich die Explosion auf einem Markt im Ort Kalaya im Stammesbezirk Orakzai.

"Wir versuchen derzeit die Ursache der Explosion zu klären", sagte der örtliche Beamte Khalid Iqbal der Nachrichtenagentur AFP.

Orakzai ist eine von sieben halbautonomen Stammesregionen an der Grenze zu Afghanistan. Das Gebiet ist von Unruhen geprägt. Nach Einschätzung der USA ist die Region ein Zufluchtsort für Extremisten, darunter die afghanischen Taliban und das Terrornetzwerk Al-Kaida. Islamabad weist das zurück.

Pakistan geht seit 2004 gegen Islamistengruppen in dem Gebiet vor.

(an/dpa/afp)