imago images / DeFodi

Ozan Kabak aus vorläufigem Kader der Türkei gestrichen

28.5.2019 22:10 Uhr, von Chris Ehrhardt

Ozan Kabak, Verteidiger vom VfB Stuttgart, wurde aus dem vorläufigen Kader der türkischen Nationalelf gestrichen. Grund: Seine Gesichtsverletzung, die er sich im Relegationsspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Union Berlin zugezogen hatte, als er mit Holger Badstuber zusammenprallte.

Kabak reiste wie geplant nach dem Relegationsspiel und dem Abstieg des VfB zur türkischen Nationalelf nach Antalya. Dort wurde er vom medizinischen Team der Milli Takim untersucht. In einem Krankenhaus von Antalya stellte sich dann heraus, dass sich Kabak neben der Verletzung am Kopf auch die Nase gebrochen hatte.

Wie der türkische Fußballverband mitteilte, sei das eine verletzungsbedingte Sicherheitsmaßnahme. Ozan Kabak haben sich nach der Untersuchung von den Offiziellen und seinem Teamkollegen verabschiedet und sei dann abgereist.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.