DHA

Online-Kochkurse haben zu Covid-19 Hochkonjunktur in der Türkei

1.5.2020 16:41 Uhr

Da sich weltweit Millionen von Menschen dem Social Distancing verschrieben haben und zuhause bleiben müssen, haben sie sich Online- und Streaming-Angeboten zugewandt, um Langeweile bei Ausgangssperren zu vermeiden. Das gilt auch für die Türkei. Hier werden ausländische Serien, Broadway-Shows, Fitness-Tipps und Online-Kochkurse reichlich konsumiert. Gegen den Corona-Blues. Auch die ausländischen Einwohner der türkischen Hauptstadt Ankara haben sich den Koch-Streams verschrieben.

Alicia Santana, eine dominikanische Köchin, die seit fast einem halben Jahrzehnt in Ankara lebt und Zoom sowie Instagram als Influencerin nutzt, sagte, die Idee, internationale Kochstunden live zu streamen, habe sich schon lange in ihrem Kopf formiert. "Da ich alle vier oder fünf Jahre von Land zu Land ziehe, wurde mir klar, dass dies eine gute Möglichkeit ist, auf einfache und unterhaltsame Weise die vier Ecken der Welt zu erreichen", sagte der 41-jährige Santana. Die Notwendigkeit, sich in Zwangspause zu begeben und unter Quarantäne zu stellen, motivierte sie, vor einigen Wochen das Projekt für Online-Kochkurse aufzunehmen.

Online-Kochen gegen den Corona-Blues

"Ich dachte, dass ein Weg, um den Menschen zu helfen, diese kollektive Angst zu lindern, vielleicht darin besteht, ein wenig von dem zu teilen, was ich als Koch weiß und was meine Freunde auf der ganzen Welt als Köche (Profis oder nicht) dazu beisteuern", sagte Santana. Nach Angaben von Santana nehmen pro Sitzung etwa 20 Personen teil, die ein bis zwei Stunden dauern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen aus allen Ländern der Welt. Darunter seien bisher die Türkei, Argentinien, Frankreich, Israel, die Ukraine, Deutschland und Kolumbien vertreten. "Wir haben zwei Klassen pro Woche geplant, möglicherweise Donnerstag und Freitag", sagte sie.

Bisher nehme ein Septett von Köchen aus Spanien, Italien, der Dominikanischen Republik und Mexiko an den Sitzungen teil, sagte sie und fügte hinzu: "Ich warte auf die Genehmigung von vier anderen und hoffe, auch einige türkische Optionen zu haben."

Sicheres Edutainment

Die Online-Kursangebote zielen darauf ab, die Leute während der Ausgangssperre zu unterhalten und sie nicht übermäßig komplexen Rezepten auszusetzen. "Es ist geplant, einfache Rezepte mit Zutaten zuzubereiten, die leicht erhältlich sind und von Menschen gekocht werden können, die nicht unbedingt viel Erfahrung in der Küche haben", erklärte sie. "Die Leute sind sehr interessiert und begeistert von den Klassen“, sagte sie. Man will viral gehen, aber das nur hinsichtlich der Kochbegeisterung. "Ich denke, dass die Möglichkeit, andere Leute auch über einen Bildschirm zu treffen, ihnen eine Vorstellung von Gruppensozialisierung gibt und das ist in diesem Moment sehr notwendig." Für Leute, die an internationalen Lektionen teilnehmen möchten, besuchen Sie kikas.boc auf Instagram.

Aber einfach bedeutet sicherlich nicht langweilig oder nicht diversifiziert. Santana verwies auf die Rezepte aus weit entfernten Regionen und betonte, dass die Online-Kochkurse köstliche und gesunde Speisen aus verschiedenen Teilen der Welt anbieten. "Ich bitte die Köche, Rezepte aus ihren Ländern mit diesen Merkmalen vorzuschlagen", sagte sie. Santana sagte, dass diese Live-Streaming-Kochstunden mindestens so lange stattfinden werden, bis die Menschen zu ihren normalen Lebensabläufen zurückkehren.

"Nur 4 oder 5 Workshops bereiten Sie aufs Kochen vor"

Nilay Yaygir, eine in Ankara ansässige Köchin in der Türkei, die Kochworkshops auf der kürzlich gestarteten Online-Site "The Social Food" gibt, sagte, die Einrichtung einer Online-Plattform ermögliche flexiblere Timing-Optionen und zog so mehr Studenten an. Sie stellte zudem fest, die hohe Nachfrage während der Sperrung habe sie dazu veranlasst, die Häufigkeit von Online-Workshops von zweimal pro Woche auf jetzt fünfmal zu erhöhen.

Yaygir zog Teilnehmer aller Altersgruppen an und sagte, sie reichen von Cafébesitzern, die ihre Küche verbessern wollen, um mehr Gäste zu bekommen, bis zu Studenten, die den Geschmack der Hausmannskost vermissen. "Viele Menschen, die im Ausland leben, insbesondere aus Europa, möchten lernen, wie man traditionelles türkisches Essen kocht", sagte sie. Ein Grund, warum auch die Kochvideos unter Koch einfach türkisch auf Hürriyet.de sich größter Beliebtheit erfreuen. Rezepte zum Backen von gutem, zähem Sauerteigbrot sind jetzt eine heiße Sache, fügte Yaygir hinzu.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.