imago images / Sven Simon

Oliver Kahn ab Januar im Bayern-Vorstand

30.8.2019 9:31 Uhr

Oliver Kahn wird ab dem Januar nächsten Jahres einfaches Mitglied des Bayern Vorstands. Ende 2021 soll der dann den Vorsitz von Rummenigge übernehmen. Damit läutet Bayern mit dem abdankenden Hoeneß und Co. ein komplett neues Kapitel in der Führungsetage ein.

Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Freitag bekannt gab, wird der frühere Kapitän Oliver Kahn (50) wie erwartet zum 1. Januar 2020 in den Vorstand der FC Bayern München AG berufen. Kahn unterschrieb einen Fünf-Jahres-Vertrag und wird zunächst einfaches Mitglied des Vorstandes unter dem Vorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge. Am 31. Dezember 2021 übernimmt er dessen Amt.

Dieser Beschluss wurde am Donnerstag auf der Sitzung des Aufsichtsrates der AG einstimmig gefasst. Dort war auch der lange erwartete Abschied von Vereinspräsident und Aufsichtsratschef Uli Hoeneß von diesen Ämtern zum 15. November beschlossen worden. Die Posten soll der ehemalige adidas-Chef Herbert Hainer übernehmen, Hoeneß bleibt bis 2023 im neunköpfigen Aufsichtsrat.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.