afp

Oklahoma: Drei Tote bei Schusswaffenangriff auf WalMart-Parkplatz

18.11.2019 21:38 Uhr

Kaum ein Tag vergeht in den USA, an dem es nicht zu einem Schusswaffenangriff mit Toten kommt. Am Montag sind in der Stadt Duncan zwei Menschen sowie der Schütze bei einem Schusswaffenangriff auf einem Parkplatz vor einem WalMart-Geschäft ums Leben gekommen, wie der Fernsehsender TNN-ABC berichtet.

Unter den drei Toten sei der Schütze, sagte demnach der örtliche Polizeichef Danny Ford. Die genaueren Umstände des Vorfalls waren zunächst noch unklar. Die Schulen in der Gegend wurden nach den Schüssen geschlossen, öffneten jedoch nach kurzer Zeit wieder.

22 Tote bei Angriff auf WalMart in Texas

Im August hatte ein Angreifer in einem WalMart-Laden im texanischen El Paso 22 Menschen erschossen. Der damalige Täter wurde festgenommen. Er handelte offenbar aus rassistischen Motiven. Nach seinen eigenen Aussagen richtete sich seine Attacke gegen mexikanische Kunden des Geschäfts. Am vergangenen Wochenende wurden wiederum bei einem Schusswaffenangriff auf ein Familientreffen in einem Garten in der kalifornischen Stadt Fresno vier Menschen getötet und sechs weitere verletzt. Der oder die Täter konnten bislang nicht aufgespürt werden.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.