imago images / Petra Schneider

Öko-Verband: Türkei nutzt nur zehn Prozent Windenergie

29.6.2020 14:28 Uhr

In Sachen Windenergie steht die Türkei noch am Anfang und nutzt derzeit nur 10 Prozent ihres Potenzials. Das sagte Hakan Yildirim, Vorsitzender des türkischen Windenergieverbandes (TÜREB).

"Momentan beträgt unsere gesamte installierte Windkraftkapazität 8000 Megawatt, aber wir haben ein Potenzial von bis zu 90.000 Megawatt", erklärte er. Die Windkraft würde sich rasant entwickeln, weil auch die Technik immer besser wird, so Yildirim. "Damit steigt auch unser Potenzial."

Export läuft gut

Derzeit seien rund 15.000 Menschen in der Windenergie-Branche beschäftigt, sagte der Verbands-Boss. Durch den wachsenden Markt könnten hier tausende neue Arbeitsplätze entstehen. In dem Zusammenhang verwies er darauf, dass die Türkei in neu entstandenen Fabriken viele Einzelteile für die Windkraftanlagen herstellen würde und der Export aktuell bei gut 70 Prozent läge.

Laut TÜREB wurden im vergangenen Jahr gut acht Millionen Haushalte in der Türkei mit Strom aus Windenergie versorgt. Derzeit betreibt die Türkei 198 Windkraftanlagen, von denen sich die meisten in den Regionen Ägäis und Marmara (75 Prozent) befinden. 25 neue Anlagen werden derzeit gebaut.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.