dpa

Oberbürgermeister Schostok wegen schwerer Untreue angeklagt

24.4.2019 18:41 Uhr

Wegen schwerer Untreue hat die Staatsanwaltschaft Hannover Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) angeklagt. Schostok soll spätestens seit April 2017 von unzulässigen Gehaltszuschlägen für zwei Spitzenbeamte gewusst haben, die dann mit seinem Einvernehmen weiter gezahlt wurden, wie die Anklagebehörde am Mittwoch mitteilte.

Auch der bisherige Bürochef des Oberbürgermeisters sowie der suspendierte Kultur- und frühere Personaldezernent der niedersächsischen Landeshauptstadt wurden wegen schwerer Untreue angeklagt.

(gi/dpa)