imago images / Xinhua

Nordzypern meldet seit 16 Tagen keine neuen Infektionsfälle

4.5.2020 12:28 Uhr

Knapp 330.000 Einwohner zählt Nordzypern. 14.009 Menschen wurden nach amtlichen Angaben des Gesundheitsamtes auf das Coronavirus getestet. Das entspricht rund vier Prozent der Bevölkerung. Dabei wurden 108 positive Testergebnisse gemeldet und vier Menschen starben an Covid-19. Doch seit dem 17. April nach man nach offiziellen Angaben keinen Fall von Neuinfektionen ausfindig machen können.

In den letzten 16 Tagen wurden in Nordzypern keine neuen Fälle des Coronavirus registriert, teilten die Behörden am 3. Mai mit. Das Gesundheitsministerium gab bekannt, dass in den letzten 24 Stunden insgesamt 507 Tests durchgeführt worden sein sollen, von denen keiner positiv war. Der letzte positive Fall wurde am 17. April bestätigt.

872 Infektionsfälle in der Republik Zypern

Das Virus wurde erstmals am 10. März in Nordzypern bei einem deutschen Touristen offiziell bestätigt. Seitdem wurden 108 Fälle im Land gemeldet und vier Menschen kamen ums Leben. Seit Beginn des Ausbruchs wurden insgesamt 14.009 Personen getestet. Es gibt nur eine Person im Land, die behandelt wird, während sich 103 Personen erholten.

In der Zwischenzeit verkündete die Regierung des EU-Mitgliedes Republik Zypern acht neue Fälle von Covid-19 an, wodurch sich die Gesamtzahl auf 872 Infektionsfälle von knapp 850.000 Einwohnern erhöhte.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.