Nordkoreas Machthaber Kim zu Staatsbesuch in China

8.1.2019 10:21 Uhr

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in China eingetroffen. Kim sei auf Einladung von Chinas Präsident Xi Jinping zu bilateralen Beratungen nach Peking gereist, meldeten nordkoreanische und chinesische Staatsmedien. Kim und Xi hatten sich im vergangenen Jahr bereits dreimal getroffen. Bei den bevorstehenden Gesprächen dürfte es unter anderem um das geplante Gipfeltreffen zwischen Kim und US-Präsident Donald Trump gehen.

(it/afp)