DHA

Nihat Özdemir ist neuer Präsident des TFF

1.6.2019 17:40 Uhr, von Chris Ehrhardt

Nihat Özdemir war einst Vorstandsmitglied von Fenerbahce Istanbul und stellte sich zur Wahl als Präsident des türkischen Fußballverbandes TFF. Der schwerreiche Unternehmer wurde mit großer Mehrheit an die Verbandsspitze gewählt. Zu seinem Stab gehört Hamit Altintop, Schalker Junge und Ex-Spieler vom S04, FC Bayern sowie Real Madrid.

Die Wahl für den vakanten Posten des TFF-Präsidenten fand in Ankara im JW Marriott Hotel statt. Dort wurde Nihat Özdemir mit 179 von 183 möglichen Stimmen als Präsident gewählt. Özdemir ist Boss der Limak Holding, ein Unternehmen, das maßgeblich am Bau des dritten Flughafens von Istanbul beteiligt war.

Mit im Vorstand sitzt ein mit Hamit Altintop ein "Schalker Junge". Altintop spielte für Schalke 04, den FC Bayern München und Real Madrid, bringt also entsprechenden Fußballsachverstand mit. Entsprechend groß war die Euphorie bei Altintop, der von einem historischen Tag sprach und sich am Ziel seiner Träume sieht. Dabei ist er sich auch seiner Verantwortung durchaus bewusst, wie er sagte.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.