afp

Nigeria und Südafrika lösen Tickets zur Frauenfußball-WM

27.11.2018 22:31 Uhr

Die Fußballerinnen aus Nigeria und Südafrika haben sich als erste afrikanische Teams für die Frauenfußball-WM in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli) qualifiziert.

Nigeria zog durch ein 4:2 (0:0, 0:0) im Elfmeterkrimi gegen Kamerun ins Finale der Afrika-Meisterschaft in Ghana ein, anschließend sicherte sich Südafrika durch ein 2:0 (1:0) gegen Mali die erstmalige WM-Teilnahme.Die Halbfinal-Verlierer duellieren sich im kleinen Finale am Freitag um das dritte und letzte afrikanische WM-Ticket. Ausgelost wird die Gruppenphase der Endrunde am 8. Dezember in Paris.

(be/afp)