afp

Nigeria mit Trainer Rohr holt sich Auftaktsieg

22.6.2019 21:30 Uhr

Es war ein mühsamer Sieg für Gernot Rohr und die nigerianische Fußball-Nationalmannschaft, aber immerhin ein Sieg gegen Burundi.

Der deutsche Trainer bezwang mit dem WM-Teilnehmer zum Auftakt der Gruppe B eine leidenschaftlich verteidigende Mannschaft aus Burundi in Alexandria 1:0 (0:0). Der kurz zuvor eingewechselte Odion Ighalo (77.) erzielte das einzige Tor. Weitere Gegner in der Gruppe sind Guinea und Madagaskar. Zuvor hatte Uganda in der Gruppe A des Gastgebers und Turnierfavoriten Ägypten seinen ersten Sieg bei der Afrikameisterschaft seit 41 Jahren gefeiert und die Tabellenführung erobert. Gegen die Demokratische Republik Kongo mit dem Wolfsburger Bundesliga-Profi Marcel Tisserand gewann Uganda in Kairo 2:0 (1:0). Die 32. Auflage des Turniers ist in zweierlei Hinsicht eine Premiere: Erstmals findet das Turnier mit 24 statt 16 Mannschaften statt. Zudem wird es erstmals im Juni/Juli und nicht mehr im Januar/Februar ausgetragen. Titelverteidiger ist Kamerun.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.