dpa

NHL-Goalie Greiss verliert mit New York gegen Winnipeg

5.12.2018 8:30 Uhr

Eishockey-Nationaltorhüter Thomas Greiss und die New York Islanders haben in der nordamerikanischen NHL die dritte Niederlage in den vergangenen vier Spielen kassiert. Die New Yorker mussten sich den Winnipeg Jets in eigener Halle mit 1:3 (0:0, 0:0, 1:3) geschlagen geben.

Nach zwei torlosen Dritteln konnte Anders Lee die Gastgeber in der 42. Minute zunächst in Führung bringen. Die Kanadier antworteten jedoch mit drei Treffern in Folge durch Jacob Trouba (44. Minute), Adam Lowry (45.) und Nikolaj Ehlers (60.). Der 32-jährige Greiss stoppte 21 von 23 Schüssen auf sein Tor. Nationalmannschaftskollege Tom Kühnhackl blieb ohne Scorerpunkt.

Die Islanders bleiben trotz der Niederlage mit 29 Punkten auf dem dritten Platz in der Metropolitan Division, punktgleich mit dem Stadtrivalen New York Rangers.

Ex-Bundestrainer Marco Sturm und die Los Angeles Kings verloren gegen die Arizona Coyotes knapp mit 1:2 (0:1, 0:1, 1:0). Die Kings bleiben mit 21 Punkten weiter das schlechteste Team der gesamten Liga.

(be/dpa)