imago/Icon SMI

NFL: Patriots-Besitzer und Milliardär Robert Kraft festgenommen

22.2.2019 22:39 Uhr

Der Besitzer des Super-Bowl-Sieger-Teams Robert Kraft (77) ist im Zuge einer Razzia wegen des Vorwurfs der Förderung von Prostitution zusammen mit einer Gruppe von 25 anderen Personen festgenommen worden.

Wie die Polizei in Jupiter/Florida auf einer Pressekonferenz mitteilte, gehört Kraft zu einer Gruppe von 25 beschuldigten Personen. Tatort war ein Massagesalon in Jupiter. Laut Polizeiangaben existieren Zeugenaussagen und Videomaterial, die die Schuld Krafts belegen sollen. "Wir sind genauso fassungslos wie alle anderen", sagte Polizeichef Daniel Kerr, nachdem Kraft als einer der Beschuldigten identifiziert worden war.

Krafts Sprecher dementiert

In einem Statement dementierte ein Sprecher Krafts jegliche Schuld des 77-Jährigen. "Wir bestreiten ausdrücklich, dass Herr Kraft an illegalen Aktivitäten beteiligt gewesen ist. Aufgrund der laufenden Untersuchung werden wir den Fall nicht weiter kommentieren", heißt es dort.

(be/afp)