afp

Neymar will "neues Kapitel aufschlagen"

15.9.2019 9:55 Uhr

Es war das "Comeback" nach jeder Menge negativen Schlagzeilen. Und auch trotz seines Siegestores konnte Superstar Neymar erstmal keinen Boden bei den Fans wiedergutmachen.

Geht es nach Neymar, soll das Traum-Comeback des Fußball-Superstars bei Paris St. Germain nach dem Wechsel-Theater alle Kritiker verstummen lassen. "Ich habe deutlich gemacht, dass ich nichts gegen die Fans habe, nichts gegen Paris St. Germain als Verein", sagte er nach seinem späten Siegtreffer beim 1:0 (0:0) gegen Racing Straßburg am Samstag: "Jeder weiß, dass ich gehen wollte. Es ist Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Heute bin ich ein PSG-Spieler und werde alles auf dem Platz geben."

Verletzung, Wechselabsichten, Vergewaltigungsvorwürfe

Der 27-Jährige hatte am 5. Spieltag der Ligue 1 in der Nachspielzeit per Fallrückzieher getroffen - in seinem ersten Spiel für den französischen Meister seit vier Monaten. In der Zwischenzeit hatte der 222-Millionen-Euro-Mann nur noch mit seiner Verletzung, Vergewaltigungsvorwürfen und Wechselabsichten für Schlagzeilen gesorgt und wurde bei seiner Rückkehr in den Prinzenpark von einem Teil der PSG-Anhänger lautstark ausgepfiffen und beleidigt.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.