Hürriyet Daily News

Neun Pferde sterben bei Brand auf Prinzeninseln

2.1.2019 15:29 Uhr, von Berna Ehrhardt

Pferdekutschfahrten auf den Prinzeninseln bei Istanbul sind (noch) eine beliebte Touristenattraktion. Jetzt kamen bei einem Brand am Neujahrstag in Stallungen auf der "Büyükada" ("Große Insel") neun Pferde ums Leben.

Das Feuer sei gegen 14.30 Uhr in einem Teil der Insel ausgebrochen, in dem sich zahlreiche Stallungen befinden. Zeugen sahen die Rauchschwaden aufsteigen und riefen die Feuerwehr.

Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienstteams und Ärzte waren zeitnah vor Ort. Zusätzliche Feuerwehrteams wurden eingesetzt, als sich die Flammen in Richtung der nahegelegenen Wälder ausbreiteten.

Brandursache noch unbekannt

„Wir kennen die ursprüngliche Ursache des Feuers nicht. Trotz der schnellen Reaktion der Feuerwehren sind zwei Ställe bis auf die Grundmauern abgebrannt. Dabei starben neun Pferde und drei wurden verwundet “, sagte der Leiter des Verbandes der Pferdekutschen, Hıdır Ünal.

Die verwundeten Pferde wurden zur Behandlung in ein Tierkrankenhaus im Istanbuler Stadtteil Sarıyer gebracht. Die Untersuchungen zur Brandursache dauern an.

Schlechte Lebensbedingungen der Pferde oft Grund für Proteste

Die schlechten Bedingungen der Pferde auf den Prinzeninseln von Istanbul sind seit Jahren ein viel diskutiertes Thema. Die Tiere werden vor allem im Sommer eingesetzt, um Besucher auf Kutschen über die Inseln zu fahren. Autos – bis auf wenige Ausnahmen – sind auf den Prinzeninseln verboten.

Die Pferde werden oft nicht artgerecht gehalten und müssen bei hohen Temperaturen die hügeligen Inseln mehrmals täglich besteigen. Mehrere Aufnahmen zeigen, wie Pferde zusammenbrechen und aufgrund von Erschöpfung zu Boden fallen.

Tierrechtsaktivisten haben betont, dass die Pferde unter den Bedingungen extrem leiden. Sie sagten, die Kutschen würden zum Tod vieler Pferde führen.

Elektroautos statt Pferdekutschen?

Aktivisten haben bereits mehrere Protestaktionen durchgeführt und forderten ein sofortiges Verbot der Verwendung von Pferdekutschen. Sie verlangen, dass stattdessen Elektroautos zum Einsatz kommen sollen.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.