Riot Games

Neue Spiele mit League of Legends-Inhalt dank Riot Forge

11.12.2019 17:32 Uhr

Riot Games stellt heute eine neue Publishing-Gruppe vor, die zusammen mit bewährten Drittentwicklern noch nie dagewesene Spiele entwickelt, die im Universum von League of Legends (LoL) angesiedelt sind. Riot Forge ist die erste Initiative dieser Art bei Riot und dient zur Unterstützung von Riots Bemühungen im Bereich Forschung und Entwicklung.

"Wir sind wirklich dankbar für unsere Partnerentwickler, die so leidenschaftlich an Spielen arbeiten, die im LoL-Universum angesiedelt sind. Diese Welt bietet aufgrund ihrer Größe und Anzahl an Champions grenzenloses Potential", sagt Leanne Loombe, Leiterin von Riot Forge. "Wir engagieren uns stark für den langfristigen Erfolg unserer Entwickler und wir wollen gemeinsam ein großartiges Erlebnis für alle Spielertypen bereitstellen."

Riot Forge konzentriert sich auf die Entwicklung von abgeschlossenen Spielerfahrungen, die Spieler anspricht, die mit dem Universum von League of Legends in verschiedenen Genres und auf unterschiedlichen Plattformen interagieren wollen. Gleichzeitig wollen wir die Auswahl an Live-Service-Spielen, die intern von Riot Games entwickelt und während der 10-Jahres-Feier bekanntgegeben wurden, komplementieren. Riot Games arbeitet eng mit seinen Drittentwicklern zusammen, um sicherzustellen, dass sie Unterstützung durch die Teams von Riot erhalten, um unterhaltsame, ansprechende und einzigartige Spielerfahrungen innerhalb des League of Legends Universums zu schaffen.

Weitere Game-Studios bringen neue Spieleideen mit

"Wir sind stets auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um die Welt von Runeterra einem neuen und dem existierenden Publikum auf der ganzen Welt bereitzustellen", so Greg Street, Vizepräsident von IP und Entertainment bei Riot Games. "Es gibt so viele talentierte Game-Studios weltweit, die mit außergewöhnlichen Erfahrungen und Fähigkeiten in allen Bereichen der Spieleentwicklung aufwarten, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um die IP von LoL mit neuen Spielerfahrungen zu erweitern."

Es sind derzeit mehrere Titel in der Entwicklung und Riot Forge ist das neueste Unterfangen von Riot Games zur Erweiterung des League of Legends Universums für Spieler auf der ganzen Welt. Es werden noch nie dagewesene Spielerfahrungen veröffentlicht, die die neuen Titel ergänzen, die Riot Games während der Jubiläumsausgabe von Riot Pls vorgestellt hat.

Über Riot Games

Riot Games wurde 2006 gegründet, um die spielerfreundlichsten Spiele der Welt zu entwickeln, zu veröffentlichen und zu unterstützen. 2009 veröffentlichte Riot sein erstes Spiel, League of Legends, und fand damit weltweit Anklang. League hat sich zum meistgespielten PC-Spiel auf der ganzen Welt entwickelt und ist eine treibende Kraft des explosionsartigen Wachstums von E-Sport.

Während die zweite Dekade von League beginnt, entwickelt Riot das Spiel dauerhaft weiter und arbeitet zeitgleich mit Legends of Runeterra, League of Legends: Wild Rift, Team Fight Tactics und mehreren Spielen, die sich noch in frühen Entwicklungsphasen befinden sowie Multimedia-Projekten für Musik, Comics und viele weitere neue Erfahrungen.

Riot wurde von Brandon Beck und Marc Merrill gegründet und hat seinen Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien. Derzeit arbeiten mehr als 2.500 Rioter in über 20 Büros auf der ganzen Welt. Riot hat es auf zahlreiche Ranglisten geschafft, einschließlich der renommierten Ranglisten des Fortune-Magazins "100 Best Companies to Work For" (100 Unternehmen mit der besten Arbeitsumgebung), "25 Best Companies to Work in Technology" (25 Unternehmen mit der besten Arbeitsumgebung in der Technologiebranche), "100 Best Workplaces for Millennials" (100 beste Arbeitgeber für Millenials) und "50 Best Workplaces for Flexibility" (50 Unternehmen mit hervorragender Flexibilität).

(it)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.