epa/Omer Messinger

Neue Fraktionsvorsitzende erst im Herbst wählen

3.6.2019 11:29 Uhr

Geht es nach dem Fraktionschef der Linken, Dietmar Bartsch, dann soll die Fraktionsführung im Bundestag erst nach den Landtagswahlen im Herbst gewählt werden. Bis dann will er zusammen mit Sahra Wagenknecht die Doppelspitze bilden.

Bartsch begründete seinen Vorschlag am Montag im ZDF-"Morgenmagazin" mit der Krise der großen Koalition. "Angesichts dieser Lage, kann man nicht ernsthaft jetzt in der Linken chaotische Verhältnisse produzieren", sagte er.

Wagenknecht zieht sich zurück

Wagenknecht hatte im März angekündigt, sich aus der Fraktionsspitze zurückziehen zu wollen. Es war erwogen worden, die für Herbst geplante Neuwahl auf Juni vorzuziehen. Am 1. September finden Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg statt, am 27. Oktober wählt Thüringen.

(an/dpa)