imago/LaPresse

Neapels Keeper Ospina nach Zusammenprall bewusstlos

17.3.2019 22:04 Uhr

In der 44. Minute des Matches SSC Neapel gegen Udinese Clacio in der italienischen Serie A prallte Neapel-Keeper David Ospina mit einem Gegenspieler zusammen und war bewusstlos. Der Torhüter wurde umgehend ins Krankenhaus gefahren, wo es jedoch sofort grünes Licht gab - keine schlimme Verletzung.

Der 30 Jahre alte Kolumbianer werde die nächsten 24 Stunden zur Beobachtung in einer Klinik bleiben, teilte der Serie-A-Club am Sonntagabend mit. «Es ist nichts Schlimmes, sie haben ein CT gemacht und das Ergebnis war negativ», sagte Napoli-Trainer Carlo Ancelotti.

Der Fußball-Profi war in der Anfangsphase der Partie mit einem Gegenspieler zusammengestoßen und verletzte sich am Kopf, spielte allerdings nach einer Behandlungspause zunächst weiter. Kurz vor der Halbzeit brach Ospina dann auf dem Platz zusammen, musste ausgewechselt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Neapel gewann die Partie gegen Udine 4:2 (2:2) und verkürzte den Rückstand auf Tabellenführer Juventus Turin in der italienischen Meisterschaft auf 15 Punkte.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.