imago images / Camera 4

NBA: Dennis Schröder als Spieler der Woche ausgezeichnet

25.12.2019 8:10 Uhr

Als erster deutscher Basketballprofi in der NBA seit Dirk Nowitzki wurde Nationalspieler Dennis Schröder von den Oklahoma City Thunder zum NBA-Spieler der Woche in der Western Conference gewählt.

Dies gelang zuletzt dem inzwischen zurückgetretenen Nowitzki im April 2014 mit den Dallas Mavericks.

Schröder führte die Thunder in der vergangenen Woche mit durchschnittlich mehr als 25 Punkten und sechs Assists zu vier Siegen, Oklahoma City liegt im Westen bislang mit einer positiven Bilanz überraschend auf Playoffkurs.

"Versuche, der Beste auf dem Parkett zu sein"

Der 26 Jahre alte Braunschweiger gilt als einer der Kandidaten für die NBA-Auszeichnung des besten Ersatzspielers der Saison. "Ich versuche nicht, ein sechster Mann zu sein", sagte Schröder nach dem jüngsten 118:112-Erfolg über das Spitzenteam der Los Angeles Clippers über sein Selbstverständnis. "Ich denke, jeder hier weiß das. Jede Nacht gehe ich raus und versuche, der Beste auf dem Parkett zu sein, der ich sein kann. Abseits des Feldes bin ich professionell, und alles andere passiert automatisch."

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.