afp

NBA: Celtics holen dritten Sieg in vier Spielen

30.12.2018 7:55 Uhr

Das Team um Nationalspieler Daniel Theis konnte einen dicken Rückstand von 19 Punkten drehen und den Sieg für die Boston Celtics nach Hause holen.

Der Rekordmeister gewann bei den Memphis Grizzlies mit 112:103, lag im dritten Viertel zwischenzeitlich schon mit 19 Punkten im Rückstand. Theis wurde bei den Celtics nur 5:41 Minuten eingesetzt und trug insgesamt einen Punkt sowie einen Assist bei. Für die Celtics war es der dritte Sieg in den vergangenen vier Spielen, wodurch sie im Osten den fünften Platz festigten. Superstar Kyrie Irving war mit 26 Punkten der beste Werfer des Spiels.

Houston Rockets gewinnen gegen die New Orleans Pelicans

Erneut überragend spielte Superstar James Harden beim 108:104-Sieg der Houston Rockets gegen die New Orleans Pelicans. Der 29-Jährige kam auf 41 Punkte sowie sechs Assists und erzielte damit zum dritten Mal in Folge mehr als 40 Zähler. Rookie Isaiah Hartenstein kam bei den Rockets nicht zum Einsatz.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.