epa/NASA/Joel Kowksy

NASA testet neues Raumschiff

1.3.2019 21:19 Uhr

Um in Zukunft wieder selber Astronauten auf die Internationale Raumstation ISS zu bringen, testen die USA ein neues Raumschiff. Eine Falcon-9-Rakete mit der Raumkapsel "Crew Dragon" soll vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ins All abheben, am Tag darauf soll die Kapsel an der ISS andocken.

Bei dem Testflug wird nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa lediglich eine Puppe im "Crew Dragon" sitzen. Hinter dem Projekt steht das private Unternehmen SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk.

Künftig will die NASA auf private Anbieter setzen

Seit dem Ende des Shuttle-Programms der Nasa im Jahr 2011 können US-Astronauten nur noch mit russischen Sojus-Kapseln zum Außenposten der Menschheit gelangen. Die USA wollen künftig auf private Unternehmen für bemannte Flüge ins All setzen.

(an/dpa)