Nasa schickt Rover "Perseverance" zum Mars

30.7.2020 11:00 Uhr

Er ist so groß wie ein Pkw, fährt auf sechs Rädern, hat einen zwei Meter langer Roboterarm und einen Helikopter an Bord. Sein Einsatzgebiet: Der Mars.

Was nach einem Science-Fiction Film ausschaut ist bald schon Realität.

Der Marsrover "Perseverance" soll am Donnerstag vom US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral zu seiner Mission zum Roten Planeten aufbrechen. Der 1000 Kilogramm schwere Roboter wird im Februar in einem ausgetrockneten See auf dem Mars landen. Untersucht werden sollen unter anderem Spuren mikrobakteriellen Lebens, das Klima und die Geologie des Mars.

Außerdem soll ein fast 2 Kilogramm schwere Helikopter einige Monate nach der Landung versuchen, sich selbstständig in Bewegung zu setzen. Zu Beginn soll er sich drei Meter in die extrem dünne Atmosphäre erheben und bis zu zwei Meter vorankommen.

Die US-Raumfahrtagentur Nasa hatte in den vergangenen Jahrzehnten vier weitere Roboter erfolgreich auf den Mars gebracht.

(it/dpa)