dpa

Nürnberg: Vier Kinder und eine Frau kommen bei Brand in Einfamilienhaus ums Leben

2.3.2019 8:10 Uhr

In einem Einfamilienhaus in Nürnberg sind bei einem Brand vier Kinder und eine Frau ums Leben gekommen, vier Personen konnten gerettet werden.

Bei dem Brand in einem Nürnberger Wohnhaus sind vier Kinder und eine Frau ums Leben gekommen. "Ein Säugling starb im Krankenhaus; drei Kinder im Alter von vier, fünf und sieben Jahren starben am Brandort", sagte eine Polizeisprecherin am Morgen.

Auch eine 34-jährige Frau überlebte das Feuer nicht. Vier weitere Menschen kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Der Brand war am frühen Morgen in dem Einfamilienhaus in einem Nürnberger Industriegebiet ausgebrochen. Die Brandursache war zunächst unklar. "Wir haben derzeit keine Hinweise auf Brandstiftung, ermitteln aber in alle Richtungen", sagte die Polizeisprecherin.

Bei einem Brand in Rheinland-Pfalz waren im Februar ebenfalls fünf Menschen gestorben. Dort kamen drei Männer im Alter zwischen 43 und 54 Jahren sowie zwei 54-jährige Frauen ums Leben. Sie wurden tot in einer Dachgeschosswohnung gefunden. Als Brandursache galten Tabakreste im Abfall.

(be/dpa)